Orte der Repression

Isolation Hunger Geheimdienst MfS Schlafentzug Ausreise Hinrichtung Flucht Willkür

Impressum

Betreiber:

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Tel.: 02 28/91 65 - 0
Fax: 02 28/91 65 - 302
www.hdg.de

vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Hans Walter Hütter

Auf Initiative und mit Finanzierung des


Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Projektleitung

Dr. Ruth Rosenberger

Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin

Dr. Christina Steinbicker

Projektteam

Arnd Eßer, Dr. Jörn-Michael Goll, Christian Günther, Regina Haunhorst, Dr. Alexandra Hissen, Johanna Schniedergers, Martina Weck

Kontakt

orte-der-repression@hdg.de

Auszeichnung

"Master of Excellence" sowie Sonderpreis für das beste Gesamtkonzept im Rahmen des internationalen Wettbewerbs "Corporate Media 2010 - The European Masterclass"

Grafische Gestaltung und technische Umsetzung:

3pc GmbH
Neue Kommunikation
Prinzessinnenstraße 1
10969 Berlin
3pc.de
Wir danken den beteiligten Institutionen für die Zusammenarbeit.
Die Projektverantwortlichen haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Bildrechte eingeholt. Sollten weitere Ansprüche bestehen, bitten wir um eine Nachricht.

Haftungshinweis

Die hier bereitgestellten Informationen werden mit großer Sorgfalt zusammengestellt und aktualisiert. Dennoch kann für ihre Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Sollten trotz sorgfältiger Prüfung Rechtsansprüche Dritter berührt sein, erbitten wir eine entsprechende Mitteilung.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.
Datenschutzerklärung:
Jeder Ihrer Zugriffe auf das Internetangebot des Hauses der Geschichte wird in einer Protokolldatei gespeichert.
 
Deutsche Demokratische Republik (DDR) Sowjetische Besatzungszone (SBZ) SBZ/DDR
Berlin Rostock Leipzig Gera, Amthordurchgang Neustrelitz Jamlitz Buchenwald Ketschendorf Berlin, Checkpoint Charlie Halle, Roter Ochse Suhl Leipzig, Hinrichtungsstätte Berlin-Pankow Dresden, Münchner Platz Mödlareuth Fünfeichen Mühlberg Berlin-Hohenschönhausen Cottbus Strafvollzugsanstalt Schwerin, Demmlerplatz Torgau, Jugendwerkhof Berlin, „Tränenpalast“ Magdeburg Eichsfeld Leipzig, Runde Ecke Rostock Frankfurt/Oder Potsdam, Lindenstraße Hoheneck Sachsenhausen Potsdam, Leistikowstraße Marienborn Berlin, Normannenstraße Erfurt, Andreasstraße Torgau, DIZ Cottbus Untersuchungshaftanstalt Neubrandenburg Berlin, Magdalenenstraße Waldheim Dresden, Bautzner Straße Bützow Weesow Brandenburg-Görden Berlin-Rummelsburg Bautzen Schwedt Berlin, Bernauer Straße Chemnitz Berlin-Marienfelde

"Ich wusste ja überhaupt nicht, wo ich war..."

In der Leistikowstraße 1 in Potsdam betreibt der sowjetische Geheimdienst bis in die 1980er Jahre sein zentrales Untersuchungsgefängnis.

Historischer Ort
schliessen
 

Weiterempfehlen

Von:

An:

 
Kommentar:
 
 
Seite drucken